CAQ AG Factory Systems
Menü Suche
Qualität im Fokus

Qualität im Fokus – Risikomanagement nach DIN EN ISO 14971

Die neue Vorher-/Nachher-Risikomatrix in CAQ.Net ermöglicht effektives und präzises Risikomanagement nach DIN EN ISO 14971. Gehen Sie den Gefahren und Wahrscheinlichkeiten auf den Grund und treffen Sie anhand von detaillierten Risikoanalysen immer die richtige Entscheidung.

Vorher-/Nachher-Risikomatrix

Was ist Risikoanalyse?

Jeder Mensch betreibt in seinem tagtäglichen Leben zahlreiche Risikoanalysen: Jedes Mal wenn man abwägt zwischen „wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass es passiert?“ und „wie schlimm ist es, wenn es passiert?“ ist dies ein Fall von Risikoanalyse. Wenn man im Regen aus dem Haus geht, wird man nass werden. Die Wahrscheinlichkeit nass zu werden ist also hoch, die Auswirkung – man wird lediglich nass – ist gering.

Wenn man im Auto den Sicherheitsgurt nicht anlegt ist die Wahrscheinlichkeit, dass etwas passiert womöglich gering. Doch wenn etwas passiert, kann die Auswirkung mitunter gravierend sein. Um ebendiese Wahrscheinlichkeiten und Auswirkungen richtig zu gewichten und auszuwerten verwendet man in Risikoanalysen unter anderem die sogenannte Risikomatrix. Innerhalb der Risikomatrix werden die Eintrittswahrscheinlichkeiten gegen die Schadensschwere in Form von Risikomaßzahlen abgewogen.

Machen Sie das Risiko sichtbar: die Vorher-/Nachher-Risikomatrix in CAQ.Net

Die Vorher-/Nachher-Risikomatrix in CAQ.Net® ermöglicht es Ihnen die Wirksamkeit implementierter Prüfungen oder Konstruktionsänderungen schematisch nachzuverfolgen. Ist die Häufigkeit eines Fehlers in einem Produkt nach einer durchgeführten Änderung zurückgegangen, dann wird dies innerhalb der Nachher-Risikomatrix sichtbar. Ein Beispiel: Die fehlerhafte Montage einer Schlauchschelle bewirkt, dass ein Schlauch an einer bestimmten Stelle undicht wird. Wenn die korrekte Montage nun durch eine Überprüfung gewährleistet wird, so sinkt diese Wahrscheinlichkeit und die entsprechende Risikomaßzahl nimmt ab.

CAQ.Net und DIN EN ISO 14971: Risikomanagement auf höchstem Niveau

Die DIN EN ISO 14971 findet bei der Herstellung von Medizinprodukten Verwendung, um unter anderem strenge behördliche Auflagen einhalten zu können. Wie im Medizinsektor ist auch in vielen anderen Industriesektoren ein einwandfrei funktionierendes Risikomanagement enorm wichtig. Profitieren Sie mit CAQ.Net® Software von der Anwendung dieser durchdachten und effektiven Richtlinie und betreiben Sie Risikomanagement auf höchstem Niveau.